News

 

31.08.2017 - Akkreditierung als Inspektionsstelle (Typ A) für Elektrokontrollen gemäss NIV

Wir haben sie: die Akkreditierung für die Kontrolle von Spezialinstallationen wie Bahnanlagen, explosionsgefährdete Bereiche, medizinisch genutzte Bereiche sowie die Überwachung der eingeschränkten Installationsbewilligung gemäss Niederspannungs-Installationsverordnung (NIV) und Beglaubigung von Photovoltaik-Produktionsanlagen .

 

Am 11. August 2017 erteilte die Schweizerische Akkreditierungsstelle (SAS) EcoWatt die Akkreditierung als Inspektionsstelle (Typ A) für Elektrokontrollen gemäss NIV.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

03.05.2017 - EcoNews 01/2017

Erfahren Sie Interessantes über uns und unsere Dienstleistungen!

 

 

11.03.2016 - Weiterbildungskurs NIN 2015 vom 10. März 2016

Erfolgreicher Anlass der EcoWatt-AG zum Thema NIN 2015

 

Die Herausforderungen für Unternehmen werden in Bezug auf die verschiedenen Normen und Richtlinien immer grösser. In der Elektroinstallations-Branche ist man grösstenteils mit der Niederspannungs-Installationsnorm (NIN) konfrontiert. Die neue NIN 2015 ist nun schon bald ein Jahr in Kraft und wird entsprechend von den Elektroinstallations-Unternehmen umgesetzt.

 

 

Am Donnerstag, 10. März 2016 lud die Firma EcoWatt AG zu einem NIN 2015 Weiterbildungs-Nachmittag ein. Im vollen Saal des Gasthaus zum Trauben in Weinfelden wurde den Ausführungen von Herrn Pius Nauer (Bereichsleiter, STF Winterthur) und Herrn Franco Storniolo (Bereichsleiter Sicherheitsberatung, EcoWatt AG) grosses Interesse und Aufmerksamkeit geschenkt. Die Referenten informierten unter anderem über die ersten Erfahrungen und Umsetzungen der NIN 2015 im Praxisalltag. Nach den interessanten Referaten wurde den Teilnehmern ein Apéro-Riche angeboten, wo sich die verschiedenen Kursteilnehmer fachlich untereinander austauschen konnten.

 

 

01.02.2016 - Neuer Geschäftsführer bei der EcoWatt AG

Adrian Schmalz wird neuer Geschäftsführer bei der EcoWatt AG

 

Nach über 25 Jahren als Geschäftsführer der EcoWatt AG (bis 1998 unter dem Namen GesaPlan AG) wird Martin Häni eine neue berufliche Herausforderung annehmen und an der ZbW in St. Gallen die Leitung des neuen Studiengangs "Energie + Umwelt“ übernehmen.

 

Der Verwaltungsrat der EcoWatt AG und die Geschäftsleitung freuen sich, mit Adrian Schmalz einen überaus kompetenten Nachfolger als Vorsitzenden der Geschäftsleitung vorstellen zu dürfen. Adrian Schmalz (Jahrgang 1972) absolvierte nach der Lehre als Elektromechaniker ein Fachhochschulstudium mit Fachrichtung Elektrotechnik. Es folgten betriebswirtschaftliche Weiterbildungen zum Wirtschaftsingenieur FH sowie zum Master of Business Administration MBA. Adrian Schmalz arbeitete über acht Jahre in verschiedenen Sparten bei der BKW in Bern. Seit 2008 hat er bei der Firma Arnold AG für Energie & Telecom verschiedene Führungsaufgaben übernommen. Die letzten fünf Jahre leitete Adrian Schmalz als Mitglied der Geschäftsleitung die Region Ost mit 430 Mitarbeitenden.

 

Adrian Schmalz wird den Vorsitz der Geschäftsleitung bei der EcoWatt AG per 1. August 2016 von Martin Häni übernehmen. Für spezielle Aufgaben steht Martin Häni dem Unternehmen anschliessend weiterhin in beratender Funktion zur Verfügung. Der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung sind überzeugt, mit Adrian Schmalz den richtigen Nachfolger gefunden zu haben. Er wird den Erfolgskurs der EcoWatt AG fortsetzen und gemeinsam mit dem bewährten Team auch in Zukunft ein kompetenter und verlässlicher Partner sein.

 

Adrian Schmalz Martin Häni

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Adrian Schmalz Martin Häni